Homerocording

  • Öffentlich Gruppe
  • 3Beiträge
  • 8Mitglieder

Günter Czerlikowski

2 Jahren her

Ich muss gestehen, ich habe keinen Plan, interessiere mich aber für das Thema . Mir geht es in erster Linie darum, Ideen die ich manchmal habe für mich und damit für meine Band festzuhalten. Vielleicht erklärt sich ja hier jemand dazu bereit, nem alten Sack auf die Sprünge zu helfen, also nen Anschub zu geben ? Also konkret, was ist gut und einfach zu handhaben ?. Gruß Günter

  • 2 Jahren her

    Meinst du konkrete Aufnahmen im Proberaum, also das Mitschneiden einer Session, oder reines Homerecording. Also eher ein Mini Heimstudio um Ideen zu entwickeln? Ich mache das oft so, daß ich Aufnahmen im Proberaum einfach mit dem Handy aufnehme, um dann zuhause am Rechner diese Idee nochmal umzusetzen. Dazu habe ich ein Interface (Soundwandler), an dem ich direkt mit Gitarre über ein Klinkenkabel über das Interface (USB an Rechner) in ein Aufnahmeprogramm einspiele. Ich arbeite mit Logic (Mac Spezifiziert) man kann aber auch jedes andere Mehrspuraufnahmeprogramm verwenden und spiele dann alles nochmal ein. Gitarre, Bass Schlagzeug (das kann Logic ganz genial Sampeln) und dann kann man entspannt zuhause texten und das Kauderwelsch aus der Session in Form bringen. Diese Methode hat sich für mich bewährt. Wenn du allerdings die Möglichkeit hast über ein Interface mit mehreren Spuren schon im Proberaum eine sogenannte Multitrackaufnehme zu machen, dann hast du schon ne gute Basis um zuhause nochmal nachzumischen, weil du dann einzelne Spuren hast, je nach Mikrofoneingang. Dazu muß man natürlich schon vor Ort alles mikrofoniert haben. Das ist zwar einmal etwas aufwendig, aber nachhaltig. Vielleicht hat ja noch jemand ne Idee wie man das ganze optimieren kann? Gruß, Jan

    • 2 Jahren her

      Moinsen, mir geht es in erster Linie um Homerecording, damit ich Ideen schnell und unkompliziert mit meinem IPad festhalten kann . Im Proberaum nehmen wir kaum etwas auf, nur manchmal um Songstrukturen für alle festzuhalten. Seit ein paar Wochen schreiben wir eigene Songs, bisher läuft das so ab, das unser Leadgitarrist im Prinzip eine fertige Songstruktur , bis auf Bass und Schlagzeug zuhause mit dem Handy einspielt und ich schreibe dann dazu einen Text . Diese Mixtur verfeinern wir dann mit der ganzen Band . Die Vorgehensweise mit dem Rechner und Interface im Proberaum ist vielleicht eine gute Idee, danke für düsen Anstoß ?.

    • 2 Jahren her

      Moin, früher haben wir mit einem kleinen Stereoaufnahme Gerät die Ideen im Proberaum festgehalten. War immer ein wenig Umständlich und der Sound war auch bescheiden, hat zum Ideen festhalten aber prima funktioniert. Jetzt haben wir im Proberaum ein Pc mit Interface, wo man direkt alles aufnehmen kann. Vorteil davon ist, dass man bei bedarf auch mit Kopfhörern proben kann, sodass man sich selber wesentlich besser hört. Ist natürlich erstmal etwas aufwändig und Kostenintesiv (Mikros/Interface) man kann dann aber auch schnell eine halbwegs gute Demo aufnehmen. Man kann dann auch die aufnahme die Probe laufen lassen, und sich am Ende nochmals alles anhören, so vergisst man nicht irgendwelche Ideen. Gruß Frieso

      • 2 Jahren her

        Habt ihr dabei mit ungewollten Delays zu tun, oder ist das alles problemlos? Ihr habt also komplett auf In-Ear umgestellt? Mit meiner Band Kaventsmann machen wir das auch so, allerdings ist das gewönungsbedürftig, finde ich. Auch wenn man alles sehr viel differenzierter hören kann.

        • 2 Jahren her

          Also mit Delays haben wir kaum ein Problem, man muss aber etwas aufpassen welche Plugins man auf die Spuren legt. Langsam stellen wir auf Inears um, ich benutzt noch meine dt-770. Ist wohl etwas gewöhnungsbedürftig, gerade wenn man kurz nicht spielt und eben etwas besprechen möchte.

Gritte

2 Jahren her

Ich arbeite mit Logic als Daw, bastel zuhause aber immer erstmal Ideen für die Band zusammen. Wie macht ihr das? Fertige Produktionen zuhause?
Wann ist eigentlich der Moment wenn ein Mix steht, oder neigt ihr auch dazu solange an einem Mix zu sitzen bist ihr verschlimmbessert?

    Über

    Homerocording

    Öffentlich Gruppe

    Welche DAW benutzt ihr? Interfaces? Bauliche Maßnahmen? Micros?....

    Aktuelle Mitglieder

    Jens Jerems @rezorueckenwind
    Lev Janssen @groover
    Frank Conrad @masilau
    Mille Hildebrandt @millehildebrandt